Biosphärenschule

Fremd-Evaluation

Termine/ Veranstaltungen

Apfelprojekt

Das Apfelprojekt der Astrid-Lindgren-Schule in Münsingen gibt es seit 17 Jahren. Es ist ein großes Ereignis für die Schülerinnen und Schüler der Grundschul-förderklasse (GSFK) den Klassen 1 und 2 mit ihren Lehrkräften.

Im Frühjahr betrachten wir die Apfelblüte und verfolgen deren Entwicklung bis hin zum Apfel.

Im Herbst lesen die Kinder der GSFK und der 1. Klassen die Äpfel auf einer Streuobstwiese, die uns die Stadt Münsingen anbietet oder in einem von Eltern zur Verfügung gestellten Privatgarten auf. Nach der Ernte werden die Äpfel in Säcken in die Schule gebracht.

Dank einer schuleigenen Obstmühle und Saftpresse und der Mithilfe der Kinder der 2. Klassen, Eltern, des Hausmeisters und den Lehrkräften werden die Äpfel zu Apfelsaft verarbeitet.
Dieser Direktsaft wird in einem Alufass eingekocht und somit haltbar gemacht.
Von dem so gewonnenen Apfelsaft profitieren wir alle bei schulischen Veranstaltungen ein ganzes Jahr.

Ein weiterer Höhepunkt dieses Projekts ist der APFELTAG. Die Kinder der GSFK und der Klassen 1 und 2 werden in klassenübergreifenden Gruppen (Gruppenstärke ca. 15 Kinder) eingeteilt.
Nach einem gemeinsamen Beginn im Musiksaal mit einem Apfellied geht es an die „Arbeit“.

Drei Durchgänge mit Bastelarbeiten, einer hauswirtschaftlichen Tätigkeit bei der leckere Apfelkuchen, Apfelmus oder Apfelküchle entstehen, sind in den Fächerkanon eingebunden.
Bildergeschichten, mathematische Aufgaben oder musikalisch-rhythmische Angebote reihen sich ein in erlebte, praktische und hochmotivierende Projektabläufe, die den Beteiligten unvergesslich positiv in Erinnerung bleiben.

Alles, was rund um den Apfel interessant und wissenswert ist, wird handlungs-orientiert und nachhaltig bearbeitet.

Wir freuen uns, dieses Projekt an unserer Schule anbieten, durchführen und auf diese spezielle Weise Wissen vermitteln zu können.

Angela Herzog 18.10.2014